Design Sprint

Eine gute Produktidee ist nur so viel Wert, wie die Akzeptanz bei Ihren Kunden. Oder anders ausgedrückt: je früher eine Idee getestet werden kann, umso fundierter können Sie über die Projektausführung entscheiden. Fällt die Idee schon vorher durch, haben Sie viel Geld gespart. Kommt die Idee an, können Sie sich fundiert für die Realisierung der Idee einsetzen.

Inhalt

In einem Design Sprint («Fast Prototyping») evaluieren wir eine (1) Idee. In fünf hochkonzentrierten Tagen 

  • identifizieren und umreissen wir das zu lösende Problem und die zu erreichenden Ziele
  • suchen, zeichnen, beschreiben und hinterfragen Lösungsideen
  • entscheiden uns für eine (umsetzbare) Idee
  • erstellen das Storyboard
  • bauen den Prototype
  • testen mit echten Kunden
  • Präsentieren die Ergebnisse

Das Team setzt sich zusammen aus Ihren Fachleuten und Experten und unseren Designern und Entwicklern. Die Moderation erfolgt durch uns.

Zielgruppe 

Design Sprint richtet sich an Projektleiter, Produktmanager, Unternehmer oder einfach Menschen in Unternehmen, die eine konkrete Problemlösung, Produktidee oder Businessmodell frühzeitig und umfassend bei echten Kunden validieren zu lassen.

Location

Wir führen unsere Fast Prototypings in der Denkbar durch. Die Denkbar liegt an der Gerechtigkeitsgasse mitten in Bern, ist komplett eingerichtet für optimale Workshop-Ergebnisse und fördert das Wechseln der Denkrichtung. 

Lieferergebnisse

Sie erhalten einen durch Ihre Kunden validierten Prototypen, Erkenntnisse aus dem Testing und Grundlagen für die Entscheidung, mit der Produktentwicklung zu starten. Der Prototyp kann weiter verfeinert oder in die Produktentwicklung eingebracht werden.

Bestens lässt sich der Design Sprint mit dem vorgelagerten Design Thinking verbinden und führt so in kurzer Zeit zu einem durch Kunden getesteten Prototypen oder Geschäftsmodell.

Fail fast and early

(Sillicon Valley Mantra)